Bei der diesjährigen DTTB Rangliste 11 und dem DTTB Talent Cup am letzten Wochenende trafen die 32 bzw. 24 besten Jungen und Mädchen Deutschlands aufeinander um sich miteinander zu messen. Unser Landesverband kann mit seinem Gesamtergebnis durchaus zufrieden sein, auch wenn es in diesem Jahr leider nicht für einen Platz auf dem Podest gereicht hat, denn unser jüngster Nachwuchs hat alles aus dem Turnier herausgeholt, was für unser Leistungsniveau möglich war. Die beiden Mädchen Mira und Sophia glänzten mit den Plätzen 5 und 7 und die Jungen, die es bekanntlich ohnehin immer etwas schwerer haben, konnten aber auch mit den Plätzen 12 von Oscar, 19 von Tom, in der jüngeren Altersklasse, sowie Artur als 21., Max mit Platz 26 und Tim auf Platz 28, bei den älteren Jungen, zufrieden sein. Sämtliche Einzelergebnisse von Bad Blankeburg gibt es hier. Der TTVB möchte sich auf alle Fälle bei den ehrenamtlichen Coaches Claudia Petereit, Julian Heuer, Rene Lischke, Jannis Stefanidis und Manuel Simon für ihre sehr engagierte Betreuung „ihrer“ Schützlinge herzlich bedanken.