Vom Donnerstag, den 3.September bis zum Sonntag, den 6.September war das anhaltinische Sangerhausen-Riedstedt der Austragungsort der diesjährigen 1.Stufe der bundesweiten Talentsichtung der Region 6 (NTTV) sowie der Landesverbände Niedersachen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Unter Fachaufsicht des DTTB-Bundesstützpuntleiter Dirk Wagner trainierten unsere 5 Talente Daniel Schmidt. Florian Schlepphorst, Kira Kölling, Joelle Ly Kleinert und Annelie Bath, wobei ihnen vorort der LSP-Trainer Michel Ilkenhans “rund um die Uhr” bestens zur Seite stand. Zur Freude des TTVB-Stützpunkttrainers (ANM.: sein ausführlicher Bericht ist auf TTVB-Facebook) zeigten unsere Jungen und Mädchen eine tolle Einstellung, trainierten mit großer Motivation und absolvierten alle gestellten Aufgaben bestmöglich.

Im Wettkampf konnte dann besonders Kira gefallen und einen wirklich ganz starken 2.Platz belegen. Sie hat somit beste Voraussetzungen für eine DTTB-Nominierung zur 2.Stufe (12.-15.11. im DTTZ-Düsseldorf). Herzlichen Glückwunsch an Kira aber natürlich auch an ihren Heimatverein Frauendorfer SV und ihren Landesstützpunkt Königs Wusterhausen!

Die nächsten Stationen der DTTB-Talentsichtung sind am 17.-20.September in Düseldorf, 01.-04.Oktober in Saarbrücken und am 20.-25.Oktober in Albstadt, wobei im Anschluss daran dann ca. 30 SpielerInnen ihre Einladung zur 2.Stufe erhalten werden. Die Abschlussveranstaltung, also die 3.Stufe ist zweigeteilt: 13.-19.Dezember im DTTZ und 05.-10.April in der Sportschule Bad Blankenburg und vielleicht ist dann tatsächlich auch wieder ein TTVB-Talent dabei.