Am letzten Wochenende vor Weihnachten konnten noch einmal einige unserer besten weiblichen Schülerinnen unter der Leitung von Stützpunkttrainerin Claudia Petereit und Landestrainer Uwe Beyer unter hervorragenden Bedingungen im Trainingszentrum Kienbaum einen intensiven Kurzlehrgang absolvieren.

Auf dem Programm standen sechs Tischtenniseinheiten, um die Grundschlag- und Beinarbeitstechniken zu verbessern. “Wir haben insbesondere den Vorhandtopspin auf Unter- und Oberschnitt sowie die seitwärts Beinarbeit am Tisch in wettkampfnahen Übungen trainiert, vor allem auch in der Theorie mit den Kindern durchgesprochen, um deren Spielverständnis aufzubessern“, erklärte LSP-Trainerin C.Petereit.

Für einige Spielerinnen liegt bereits gleich im neuen Jahr der Fokus auf den DTTB Future Cup und auf die NTTV Einzelmeisterschaft in Bernau, wobei für die ganz jungen Talente sicher auch Nominierungen z. B für einen DTTB Sichtungslehrgang folgen. Auch wenn nicht alles optimal lief, konnten dann doch erfreulicherweise kleinere Weiterentwicklungen bei jeder Teilnehmerin festgestellt werden und spätestens im Schwimmbad hatten dann alle ihren Spaß.
Für die kommenden Weihnachtstage wünsche ich nun unserer Nachwuchsauswahl und natürlich auch meinen Verbandstrainerkollegen die wohlverdiente Erholung, einen fleißigen Weihnachtsmann und eine fröhliche Zeit in Ihren Familien. Möge das neue Jahr alle Wünsche erfüllen. Auf alle Fälle freue ich mich auf die überregionalen Wettkampf- und Lehrgangsveranstaltungen in 2020, denn ich weiß um unseren guten Teamspirit und großen Zusammenhalt im Team-Brandenburg!